Schwarzenbach am WaldSchwarzenbach am WaldKöditzKöditzIssigauIssigauLichtenbergLichtenbergNailaNailaNailaSelbitzSchauensteinSchauenstein

Von Naila zum Bärenhäus'l

Wanderführer

Vom Bahnhof Naila zum Naturfreundehaus „Bärenhäus'l“ und weiter zum Döbraberg (794 m)

Länge: 8 km Markierung: grünes N auf weißem Grund

Mit der Regionalbahn bis nach Naila. Vom Bahnhof Naila aus über die Selbitzbrücke zur Verkehrsampel an der Selbitztalstraße. In Richtung Stadtmitte, gerade aus der Kronacher Straße folgend stadtauswärts laufen. Am Schützenhaus links in den Wiesenweg abbiegen. Der markierte Fußweg führt entlang der Culmitz. Hinter der Talbrücke der B 173 überquert man auf einer kleinen Holzbrücke den Culmitzbach und kommt nach Schottenhammer. Erst links, leicht ansteigend und dann rechts weiter nach Culmitzhammer. Der Weg zum Bärenhäusl biegt jetzt vor den beiden Häusern links ab, leicht ansteigend. Nach rund einem Kilometer lädt das Naturfreundehaus „Bärenhäus'l“ zum Rasten und Verweilen ein. Am Nachbarhaus des Bärenhäus'l vorbei, über den Wiesengrund laufend, kommt man auf die Ortsverbindungsstraße Culmitz – Poppengrün. Darauf ca. 200 Meter nach links bis zum Wegweiser und von dort rechts auf einen Feldweg in Richtung Wald. Die Markierung führt wieder in den Culmitzgrund. Dort stößt man auf die Markierung „FRANKENWEG“. Dieser Markierung nach links folgend an mehreren Fischteichen vorbei, kommt man nach Kleindöbra. Auf markierten Wegen steigt der Weg leicht an bis zum Döbraberggipfel (794 m) – der höchsten Erhebung im Frankenwald. Vom Prinz-Luitpold-Turm aus hat man bei guter Sicht einen herrlichen Blick über den Frankenwald, ins nahe Fichtelgebirge und zum Thüringer Wald.

Die Rückfahrt zum Bahnhof Naila ist mit dem Bus ab Schwarzenbach a. Wald möglich (Haltestelle Marktplatz). An Schultagen ca. alle Stunde und an Sonntagen nur mit der Linie Kronach – Hof gegen 19.00 Uhr. Bitte Fahrplan beachten!

Diese Wanderroute als PDF anzeigen:
⇒ Wanderweg zum Naturfreundehaus Bärenhäusl

Wetter in Naila

Webcam – weitere Webcams

Ein Urlaubstagebuch